ticket icon

Jetzt Tickets kaufen!

Wann möchtest du kommen?

Carmen Young (Mexico)

Bailaora (Tänzerin)

Biografie

Geboren in Aguascalientes, Mexiko, begann Carmen ihr Tanzstudium an der Academia Flamenco Vive in Aguascalientes. Sie hat u. a. bei Manolo Marín, Cristóbal Reyes, María Juncal, El Junco, Isabel Bayón und Juana Amaya Unterricht genommen.  Seit ihrer Ankunft in Sevilla ist sie eine der herausragendsten Schülerinnen der Cristina Heeren Stiftung.  Seit 2012 setzt sie ihre Studien in Madrid und Sevilla fort und hat auch Kurse bei Choro Molina, Mercedes de Córdoba und Lucía „La Piñona“ belegt.

Gewinnerin des Auslandsstipendiums des Kulturinstituts von Aguascalientes durch den Staatlichen Fonds für Kultur und Kunst, FECA 2012-2013. Sie hat an verschiedenen Shows mit dem Maestro Cristóbal Reyes teilgenommen, wobei sie in einigen davon Wiederholer war, und auch mit María Juncal, Javier Latorre und Antonio Molina „Choro“ in der Show „Flamencos y mestizos“ im Jahr 2019.

Seit März 2018 steht sie auf der Bühne der „Casa de la Memoria“ und ist Teil der Kompanie Bailamos Flamenco von María Juncal als Haupttänzerin im Theater von Mexiko-Stadt. Sie hat in verschiedenen Tablaos, Sälen, Theatern und auf bedeutenden Festivals in verschiedenen Städten wie Mexiko, Madrid und Bilbao gespielt. In letzterem nahm sie an dem Zyklus „Flamencos y Mestizos“ teil und teilte sich die Bühne mit dem Tänzer Antonio Molina „El Choro“ unter der Regie von Paco Ortega.

Sie war Solistin beim 20. Festival de Jerez mit der Show „Eclosión“ der Cristina Heeren Stiftung und als Tänzerin und Zweitbesetzung in „Flamenconautas“ unter der Regie von Javier Latorre.

Künstler

×
buy tickets
Jetzt Tickets kaufen!